Gründerin und Geschäftsführerin von Kräuterherz

Jasmin Merklinger

Wenn mich jemand fragt, wie ich auf Kräuterherz komme und warum ich das mache, ist meine Antwort: Kräuterherz hat mich gefunden!
Ich wollte Physiotherapeutin werden, studierte Lehramt fertig, bekam währenddessen vier Kinder, heiratete und arbeitete nebenbei für den wundervollen Langlebenhof im bayerischen Wald. Am Langlebenhof werden naturnah, nachhaltig und sozial Aroniaprodukte hergestellt. 

Ich befasse mich seit langer Zeit mit der Auswirkung einer ganzheitlichen Ernährung auf unseren Organismus. In der Natur gibt es viele Pflanzenstoffe, die uns und unseren Körper unterstützen können. Durch meinen vollen Alltag mit Kindern und Beruf wurde mir aber klar, dass mir alles Wissen nichts hilft, wenn ich keine Zeit habe, für mich und meine familie immer ausgewogen und gesund zu kochen. 

Und so kam durch Aronia vom Langlebenhof die Idee, mit Kräuterherz ein naturnahes Nahrungsergänzungsmittel zu produzieren, das diese Lücke schließt.  Aronia als Basis und viele natürliche Wildkräuter ergänzt durch ein ausgewogenes Mikronährstoffkonzentrat. Dieser Saft gleicht aus, was ich manchmal nicht schaffe.

Ich habe dann für Kräuterherz ein Unternehmen gegründet, die Rezeptur vollendet und entstanden ist ein Produkt, dass dich unterstützt, dir ein gutes Gefühl gibt und dabei gleichzeitig die Ressourcen unserer Erde so gut es geht schont. 

Jasmin Merklinger Kraeuterherz